Inoffizieller Weltrekord/Unofficial world record

Am 10. Dezember um 18 Uhr war es soweit, ich startete erneut den „Olympiaturm24run“, einem Spenden-Lauf für die Initiative krebskranke Kinder München e.V. und Condrobs e.V. . Schauplatz des Spektakels ist der Olympiaturm in München, der mit 1020 Stufen, auf 200 Meter in die Höhe geht. Anders als 2018, lief ich die Stufen rückwärts. „Mein Ziel war es, insgesamt 100.000 Treppenstufen in 24 Stunden zu laufen. Nach einer Knieverletzung nach 5 Stunden, war dieses Ziel in weiter Ferne gerückt. Doch meine Physiotherapeutin Katja Ammann und das Team vom BRK haben mich wieder hinbekommen, sodass ich mit der Umstellung meiner Technik weitermachen konnte. Am Ende der 24 Stunden waren es dann 87720 Stufen und 8600 Höhenmeter. Ich bin überglücklich über die vielen Spenden und sage herzlichen Dank an alle Spender, Sponsoren und Helfern. Die Spenden gehen zu 100 Prozent an die Vereine! Gerne kann noch weiter gespendet werden! Euer Carsten

 

On 10 December at 6 p.m. I started the "Olympiaturm24run" again, a charity run for the Initiative krebskranke Kinder München e.V. and Condrobs e.V. . The venue for the spectacle is the Olympic Tower in Munich, which rises 200 metres with 1020 steps. Unlike 2018, I ran the steps backwards. "My goal was to run a total of 100,000 steps in 24 hours. After a knee injury after 5 hours, that goal was a long way off. But my physiotherapist Katja Ammann and the team from the BRK got me back on track so that I could continue by changing my technique. At the end of the 24 hours, there were 87720 steps and 8600 metres of altitude. I am overjoyed about the many donations and say a big thank you to all donors, sponsors and helpers. 100 per cent of the donations go to the associations! You are welcome to donate even more! Your Carsten

Fotos: Flo Hagena